Basilikachor

Der Basilikachor St. Ulrich und Afra ist ein gemischter Chor mit zur Zeit ca. 80 aktiven Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Kirchenmusiker Peter Bader. Vornehmste Aufgabe des Basilikachores ist es, die Liturgie an der Basilika St. Ulrich und Afra zu unterstreichen und den reichen Schatz der Musica Sacra zu pflegen. Er übernimmt durch sein Singen eine besondere Aufgabe und Verantwortung für die würdige Gestaltung der Liturgie.

Die kirchenmusikalischen und weltlichen Höhepunkte in den zurückliegenden Jahren sind beredtes Zeugnis für den Idealismus und das Engagement der Sängerinnen und Sänger. Hierzu zählte in der Vergangenheit auch die Einbindung des Basilikachores in das weltliche Kulturleben der Stadt Augsburg, wie z.B. bei den „langen Kunstnächten“ oder beim „Augsburger Friedensfest“. Das Repertoire des Basilikachores umfasst liturgische Kirchenmusik aller Stilrichtungen von der Pflege des Gregorianischen Chorals und Werken der klassischen Vokalpolyphonie über Werke der Wiener Klassik bis zu Komponisten unserer Tage. Dabei waren auch Uraufführungen sowie Aufnahmen mit dem Bayerischen Rundfunk, Direktübertragungen im BR und CD-Einspielungen besondere musikalische Ereignisse. Im Jahr 2011 führte der Basilikachor zusammen mit London Concert Choir Verdis Requiem in der Royal Festival Hall, London, auf. In diesem Jahr konzertierte er bei einer Konzertfahrt nach Bologna in Italien.

Wer sich für Chorgesang begeistern kann und Interesse an einer intensiven Probenarbeit hat, ist herzlich willkommen. Proben finden mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr im Pfarrheim von St. Ulrich & Afra (Ulrichsplatz 16) statt.