zurück zur Übersicht

Das Vokalprojekt

DAS VOKALPROJEKT wurde 2013 gegründet und vereint junge Sängerinnen und Sänger aus allen Teilen Deutschlands. Sie alle verbindet besondere musikalische Fähigkeit, erworben durch Instrumentalunterricht und das langjährige Musizieren in Chören oder ein Musikstudium. So kann das Ensemble in den Männerstimmen mit ehemaligen Sängern verschiedener Knabenchöre auf ein solides Fundament bauen, während viele Frauenstimmen in Mädchenchören oder im Gesangstudium ausgebildet wurden. Mehrmals im Jahr kommen rund 25 Mitglieder des Chores zu Projektphasen zusammen, um intensiv zu proben, gemeinsam am einmaligen Klang zu feilen und schlüssig konzipierte Konzertprogramme zur Aufführung zu bringen. Dabei bescheinigen Musikkritiker und Publikum dem Chor regelmäßig "fein durchgearbeitete Interpretationen", "exzellente Intonation" und eine "hervorragend geschulte Stimmkultur".

Die Sängerinnen und Sänger stellen nicht nur ihre Stimmen in den Dienst des Ensembles: Von der Programmfindung über die Proben- und Konzertorganisation bis hin zur Werbungs- und Öffentlichkeitsarbeit wurden die Projekte bis jetzt von den Ensemblemitgliedern vollständig selbst geplant und durchgeführt.

Höhepunkte der vergangenen Projekte waren eine Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk sowie ein Auftritt im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin Anfang 2016. Im Frühjahr 2017 arbeitete Das Vokalprojekt mit der bayerischen Kammerphilharmonie beim Deutschen Mozartfest Augsburg zusammen. Außerdem erschien die erste CD des Ensembles mit Live-Mitschnitten aufgeführter Konzertprogramme.

M. Reger - Der Mensch lebt und bestehet

J. S. Bach: Komm Jesu, komm (Motette BWV 227)