zurück zur Übersicht

Heinz Schwamm

„Als stellvertretender Schulleiter und Fachbereichsleiter Musikschule bin ich für organisatorische, pädagogische und künstlerische Fragen im Instrumentalbereich zuständig - ein weites Feld, das von der Planung und Durchführung unserer zahlreichen Konzerte bis zur Beratung und Betreuung von Schülern, Eltern und Lehrkräften reicht. Unterstützt und entlastet werde ich dabei von unseren freundlichen und kompetenten Musikschulsekretärinnen Frau Müller und Frau Jehle“.

Seit über 30 Jahren unterrichte ich mit anhaltender Begeisterung und naturgemäß ständig wachsender Erfahrung Kinder und Jugendliche auf der Violine und Viola- vor allem im Bereich der Grund- und Mittelstufe. Gerade im Anfangsunterricht werden ja die technischen und musikalischen „Pfade“ angelegt, auf denen sich dann das spätere, möglichst lebenslange Musizieren abspielt. Daher sehe ich es als eine sehr wichtige Aufgabe, diese Grundlagen solide zu legen und den Kindern von Anfang die Freude an einem schönen, intonationsreinen Geigenton zu vermitteln. 

Ein zweiter Schwerpunkt meiner pädagogischen Arbeit liegt in der Ensemble-Leitung. Hier gilt es vor allem, durch die richtige Auswahl der Stücke und eine freundlich-fordernde Probenarbeit die Freude am gemeinsamen Musizieren zu wecken und zu fördern. Mit dem Jugend-Sinfonieorchester, das ich seit ca. 15 Jahren leite, fanden zahlreiche Konzerte, Probenwochenenden und Konzertreisen mit einem breiten Repertoire - von G.F. Händels „Feuerwerksmusik“ bis zum „Kaiserwalzer“ von J. Strauß, von W.A. Mozarts „Haffner-Sinfonie“ bis zur „West Side Story“ von L. Bernstein - statt.