Leopold Mozart Zentrum

Das Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) hat sich aus dem ehemaligen Konservatorium und der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg entwickelt und ist nun seit dem Jahr 2008 die schwäbische Ausbildungsstätte für Musik, Musikpädagogik und Musiktherapie an der Universität Augsburg.

Die Aufgaben des LMZ sind Lehre, Kunst, Forschung und Weiterbildung im Bereich Musik, Musiktherapie und Musikpädagogik. In den Bachelor- und Masterstudiengängen werden junge MusikerInnen, MusikpädagogInnen und MusiktherapeutInnen aus dem In- und Ausland ausgebildet.

Dozierende wie Studierende präsentieren sich in ihrem Können mit rund 200 Veranstaltungen im Jahr - Konzerte, Musicals, Opernproduktionen, Performances, Vorträge u.v.m. - in Augsburg und Schwaben. Darüber hinaus beteiligen sich die MusikerInnen des LMZ an zahlreichen Festivals und Veranstaltungen anderer Kulturorganisationen wie dem Leopold-Mozart-Violinwettbewerb, dem international conductors' competition Augsburg, dem Mozartfest, der Münchner aDevantgarde, dem Asiago-Festival Italien u.a.

Internationale Kooperationen des LMZ mit der Juilliard School New York, dem College of Music der University of North Texas, dem Conservatorio di Musica von Salerno und weiteren 15 Erasmus-Kooperationspartnermusikhochschulen bringen regelmäßig internationale Gäste aus der Welt der Musik nach Augsburg.