Saisoneröffnung mit Beethoven

Samstag, 27 Oktober, 2018

Am 27. Oktober eröffnen die Deutsche Mozart-Gesellschaft und das Deutsche Mozartfest die neue Saison mit einem ganz besonderen Konzert: Beethovens Sinfonien 1 und 2 erklingen mit dem neuen "Orchestra in Residence" der Deutschen Mozartstadt Augsburg, der Akademie für Alte Musik Berlin.

Im Hinblick auf das Beethovenjahr 2020 beginnen wir mit diesem Konzert einen Beethoven-Zyklus der besonderen Art: Viele der Sinfonien Beethovens sind nicht aus sich selbst heraus entstanden, sondern hatten ein konkretes Vorbild. In einer vierteiligen Konzertreihe, die sich bis ins Jahr 2020 erstreckt, bringen wir die bis heute als Nonplusultra des Sinfonieschaffens geltenden Werke Beethovens mit ihren "Vorlagen" zusammen.

Gleichzeitig feiern wir mit dem Konzert den Start der offiziellen Partnerschaft der Mozartstadt Augsburg mit der Akademie für Alte Musik Berlin (kurz Akamus) als „Orchestra in Residence“. Nach mehreren umjubelten Konzerten in den letzten Jahren sind wir stolz, eines der weltbesten Barockorchester zukünftig fest als Partner an unserer Seite zu haben und jedes Jahr mehrere Konzerte auf allerhöchstem Niveau in Augsburg veranstalten zu können. Nach Berlin und München ist Augsburg die dritte Stadt, in der Akamus eine dauerhafte Partnerschaft etabliert. Neben großartigen Orchesterprojekten wird Akamus regelmäßig auch die großen Namen der Barockmusik mit nach Augsburg bringen, so beispielsweise im kommenden Februar den Bass Michael Volle.

Zum Konzert