Restaurant "Die Ecke"

Wolfgang Amadeus Mozart soll in dem heutigen Feinschmeckerrestaurant "Die Ecke", das hinter dem Rathaus am Elias-Holl-Platz 2/Ecke Hunoldsgraben liegt, getafelt haben. Genauso haben es in den vielen Jahrhunderten der Stadtgeschichte so manche andere berühmte Gäste gehalten, zum Beispiel die Maler Hans Burgkmair der Ältere und Hans Holbein der Ältere, der Baumeister des Rathauses Elias Holl, der Erfinder des Dieselmotors Rudolf Diesel und der Dramatiker Bertold Brecht. Darüber legt ein buntes Holzrelief Zeugnis ab, das an der Hausfassade des Restaurants angebracht ist.

Das dreigeschossige ehemalige Handwerkerhaus mit Flacherker und westlichem Anbau zum Hunoldsgraben hin beherbergte bereits 1577 eine Weinschenke. Im Laufe der Jahrhunderte erlebte das Haus zahlreiche Umbauten.