10. Oktober 2020 - 20:00

BR-CHOR & AKAMUS: "Requiem"

Mozartfest

Wohl kaum ein Werk der Musikgeschichte ist so von Mythen umrankt, wie Mozarts Requiem. Die unvollendet gebliebene Totenmesse begründete zahlreiche Verschwörungstheorien, die sich letztlich alle als unhaltbar erwiesen. Aber das Requiem steht auch für das „Unvollendete“ an Mozart, sein Tod mit nur 35 Jahren kam viel zu früh. Howard Armans neue Ergänzung des Requiems (inklusive Amen-Fuge) beweist großen Respekt vor der bewegten Historie des Werks und eröffnet durch eine geniale durchsichtige Instrumentierung bisher verborgen gebliebene Klangwelten. So haben Sie das Requiem noch nie gehört!

PROGRAMM

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Requiem d-Moll KV 626
in einer neuen Ergänzung von Howard Arman (2020)

SIGISMUND RITTER VON NEUKOMM
Libera me (liturgische Ergänzung von Mozarts Requiem)

KÜNSTLER

CHRISTINA LANDSHAMER Sopran
SOPHIE HARMSEN Alt
JULIAN PRÉGARDIEN Tenor
MATTHIAS WINCKHLER Bass

CHOR DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN

Orchestra in Residence der Mozartstadt

HOWARD ARMAN Leitung

 

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nicht garantieren können, dass im Oktober ein großes Chor-Orchester-Konzert wie gewohnt möglich sein wird. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, falls wir für dieses Konzert das Programm kurzfristig ändern müssen.

 

Tickets