16. Dezember 2018 - 16:00 |
Kammermusik

Der Stein lädt ein: Hammerflügel trifft Gitarre

Morgen kommt der Weihnachtsmann - und bringt eine Uraufführung mit

Hammerflügel trifft Gitarre: Die Pianistin Stephanie Knauer und der Gitarrist Stefan Barcsay laden zu einem besonderen Konzert ein. In der Gegenüberstellung von Alter und Neuer Musik präsentieren die beiden Musiker eine große Palette an Kompositionen für ihre Instrumente.

Auf dem Hammerflügel werden Originalkompositionen von Wolfgang Amadé Mozart, Carl Philipp Emanuel Bach (hier Variationen über „Morgen kommt der Weihnachtsmann“) und anderen zu hören sein.

Der Gitarrist Stefan Barcsay bietet zeitgenössische Werke speziell für ihn vom Münchener Komponisten Markus Lehmann-Horn, dem Schlagzeuger Stefan Blum und dem Würzburger Komponisten Toni Völker geschaffen. Das Konzert beschließt eine Komposition des jungen Augsburger Komponisten Patrick Schäfer. Seine Tonschöpfung hat er eigens für das Duo Knauer und Barcsay verfasst. Es ist eine Uraufführung: Denn Schäfers Werk wird an diesem Abend zum ersten Mal erklingen.

"Der Stein lädt ein" - damit ist niemand anderes als der historische Hammerflügel von Meister Andres Stein im Mozarthaus gemeint.

Stephanie Knauer spielt diesen Flügel seit Jahren mit Hingabe und sucht sorgfältig ihre Kammermusikpartner aus, um mit ihnen alle Facetten dieses besonderen Instruments im Mozarthaus zu ertasten.

Ab Herbst 2018 wird die Ausstellung im Mozarthaus anlässlich des Leopold Mozart Jubiläums 2019 (300 Jahre Leopold Mozart) neu konzipiert, weshalb bis Frühjar 2019 die Konzerte an anderen Orten stattfinden.