27. September 2020 - 18:00 |
Konzert

un-er-hört: Inferno e Paradiso

Zum Auftakt ihrer Jubiläumssaison wartet die bayerischen kammerphilharmonie gleich mit einem besonderen Highlight auf. Die Ausnahmesopranistin Simone Kermes, bekannt für ihre ausgefeilten musikalischen Konzepte, hat mit „Inferno e Paradiso“ ein Programm zusammengestellt, in dem die jeweils sieben Todsünden und Tugenden motivisch Pate stehen. Im Konzert werden barocke Schätze von Bononcini, Vivaldi, Hasse und Bach gehoben. Daneben erklingen – originell auf Barock „frisierte“ Songs von Udo Jürgens, Led Zeppelin, Sting und Lady Gaga. Das bietet Kermes alle Möglichkeiten, sich enthusiastisch in die verschiedenen Gemütszustände zu werfen: mal rasend virtuos, mal berührend zart und weich.

 

In Kooperation mit dem HarzClassixFestival