Die neue Preisträger-CD "MOZART.BEETHOVEN" ist da!
Ji Won Song und José Gallardo

Die neue Preisträger-CD des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart ist da!

Ji Won Song, 1. Preisträgerin des 9. Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart 2016 und der Pianist José Gallardo interpretieren virtuos und feinsinnig Werke von Mozart, Beethoven, Sarasate und Kreisler.

Im Jahr 2016 gewann die inzwischen vielfach ausgezeichnete südkoreanische Violinistin Ji Won Song die neunte Auflage des renommierten Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart in Augsburg und bewies damit, dass sie nicht nur als Solistin virtuoser Violinkonzerte brilliert, sondern auch kammermusikalisches Einfühlungsvermögen besitzt. Zusammen mit ihrem Klavierpartner José Gallardo präsentiert sie auf der CD ein Programm, das neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven auch später komponiertes Repertoire umfasst, und doch immer wieder den Bezug zur Wiener Klassik herstellt. Pablo de Sarasate schuf mit seiner Fantasie über Mozarts Zauberflöte ein wirkungsvolles Paradestück, das anspruchsvolle Spieltechnik mit einem klangvollen Geigenton verbindet, und Fritz Kreisler nutzte ein kleines Rondo Beethovens als Grundlage für ein Werk ganz eigener Prägung. Die Klassiker selbst sind vertreten mit den Prüfsteinen, die noch heute kaum aus den Wettbewerben und Konzertsälen der Welt wegzudenken sind. So runden Mozarts Violinsonaten KV 376 und KV 481 sowie Beethovens lyrische Romanze für Violine in F-Dur diesen Querschnitt durch Kompositionen für das Instrument ab, dem Leopold Mozart Mitte des 18. Jahrhunderts sein legendäres Lehrwerk „Gründliche Violinschule“ gewidmet hatte.

Die 1992 in Seoul geborene Südkoreanerin Ji Won Song studierte von 2007 bis 2015 am Curtis Institute of Music bei Ida Kavafian, Shmuel Ashkenasi, Victor Danchenko und Yumi Scott, danach am New England Conservatory bei Donald Weilerstein und Soovin Kim und krönt nun ihre Studien an der New Yorker Juilliard School. Sie gewann zahlreiche Preise, u. a. 1. Plätze beim 4. China International Violin Competition in Qingdao (2014), beim Alice & Eleonore Schoenfeld International String Competition (2014), beim Schadt String Competition (2012) sowie beim Philadelphia Orchestra’s Greenfield Competition (2008). Neben dem Publikumspreis beim 9. Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart Augsburg 2016 gewann sie mit dem Mozartpreis – 1. Preis auch den Sonderpreis CD-Produktion, gestiftet und produziert von Rondeau Production (www.klanglogo.de)

José Gallardo ist Dozent am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg und bekannt durch seine weltweite Konzerttätigkeit und seine kammermusikalische Zusammenarbeit mit u. a. Benjamin Schmid, Nils Mönkemeyer, Andreas Ottensamer, Nicolas Altstaedt und Maximilian Hornung. Seine CD-Aufnahmen mit Künstlern wie Julius und Hyun-Jung Berger, Vilde Frang und vor allem dem Künstlerischen Leiter des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart, Linus Roth, sind herausragend. Seit 2013 ist er – zusammen mit Andreas Ottensamer – Künstlerischer Leiter des Kammermusikfestivals Bürgenstock in Luzern. José Gallardo ist seit 2009 der großartige Partner bei den Aufnahmen der Debut-CDs aller Preisträger des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart: Friederike Starkloff (2009), Maia Cabeza (2013) und nun Ji Won Song (2016).

Rondeau klanglogo. Bestellnummer: CD KL1523 EAN Code: 4037408015233

CD-Bestellung beim Leopold-Mozart-Kuratorium e. V. zum exklusiven Preis von 12,- € (Versand in Deutschland frei) per E-Mail info@leopold-mozart-competition.de oder per Telefon 0821/324-4892.

CD-Kauf bei Toccata, Philippine-Welser-Straße 9 (Welserpassage), 86150 Augsburg, Telefon 0821-4550786, toccatamusik@gmail.com

CD-Cover Song Gallardo MOZART.BEETHOVEN Klanglogo