8. Internationaler Violinwettbewerb Leopold Mozart 2013

Mozartpreis – 1. Preis / Sonderpreis Avantgarde ex aequo / Sonderpreis „Kronberg Academy“
Maia Cabeza (USA/Kanada, *1992)

2. Preis / Sonderpreis „Kammermusik“ / Publikumspreis  
Jonian-Ilias Kadesha (Griechenland/Albanien, *1992)
                 
3. Preis
Thomas Reif (Deutschland, *1991)

4. Preis 
Young Uk Kim (Südkorea, *1989)

Sonderpreis für die beste Interpretation des frei gewählten Werks aus der Avantgarde
Maia Cabeza (USA/Kanada, *1992) ex aequo
Ken Schuman (Deutschland, *1986) ex aequo

Jugendförderpreise
Ho-Hsuan Feng (Taiwan, *1995)                                              
Karen Kido (Japan, *1994)                                                    
Marie Isabel Kropfitsch (Österreich, *1997)                                      
François Pineau-Benois (Frankreich, *1994)                              
Christa-Maria Stangorra (Deutschland, *1995)                                

Auszeichnung für die Teilnahme am Workshop „Historische Aufführungspraxis“
Triin Ruubel (Estonia, *1988)


Folgende TeilnehmerInnen haben das Finale erreicht:
Maia Cabeza (USA/Kanada, *1992)    
Jonian-Ilias Kadesha (Griechenland/Albanien, *1992)
Young Uk Kim (Südkorea, *1989)
Thomas Reif (Deutschland, *1991)

Folgende TeilnehmerInnen haben das Semifinale erreicht:
Maia Cabeza (USA/Kanada, *1992)     
Jonian-Ilias Kadesha (Griechenland/Albanien, *1992)
Young Uk Kim (Südkorea, *1989)
Johanna Pichlmair (Österreich, *1990)
Thomas Reif (Deutschland, *1991)                                            
Ken Schuman (Deutschland, *1986)

Folgende TeilnehmerInnen haben die 2. Runde erreicht:
Maia Cabeza (USA/Kanada, *1992)     
Jonian-Ilias Kadesha (Griechenland/Albanien, *1992)
Young Uk Kim (Südkorea, *1989)
Liv Migdal (Deutschland, *1988)
Haruka Nagao (Japan, *1989)
Johanna Pichlmair (Österreich, *1990)
Thomas Reif (Deutschland, *1991)                                    
Triin Ruubel (Estland, *1988)
Ken Schuman (Deutschland, *1986)
Maxima Sophia Sitarz (Polen, *1989)
Yoon Jung Yang (Südkorea, *1985)
Eunsol Youn (Südkorea, *1987)


Ehrenpräsident
Bruno Weil

Künstlerischer Leiter
Julius Berger

Wettbewerbsleitung
Agnes Maria Schilling

Jury
Paul Roczek (Vorsitz)
Harald Eggebrecht
Suzanne Gessner
Min Kim
Petru Munteanu
Lena Neudauer
Stephan Picard
Eduard Schmieder