Das Mozartfest Augsburg 2021 findet vom 1. - 16. Mai statt.
Beethoven-Zyklus mit der Akademie für Alte Musik Berlin:
9., 10. und 11. Juli 2021

Das genaue Programm sowie Details zum Vorverkauf werden voraussichtlich Ende Januar 2021 an dieser Stelle bekanntgegeben.

Download Vorschauflyer Mozartfest Augsburg 2021 (PDF)

Die Abschlusskonzerte des Mozartfests Augsburg 2020 am 30. und 31. Oktober mit der Akademie für Alte Musik Berlin wurden ins Jahr 2021 verschoben. Neue Konzerttermine sind der 9., 10. und 11. Juli 2021 - dann zusätzlich mit Beethovens Symphonie Nr. 3 "Eroica".
Die Karten für den 30. und 31. Oktober gelten nicht für die Aufführungen im kommenden Jahr und können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen (bei online gekauften Karten direkt über unseren Ticketdienstleister Reservix) zurückgegeben werden

Das Mozartfest gibt es auch zum Nachhören: Die beiden Freistil-Konzerte mit Maximilian Hornung, Sarah Christian, Wen Xiao Zheng und Herbert Schuch wurden von BR KLASSIK aufgezeichnet und werden an folgenden Terminen gesendet:


mehr

Das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens machen auch vor dem Deutschen Mozartfest Augsburg nicht Halt. Unser Festival kann leider nicht wie geplant im Mai und Juni 2020 stattfinden.


mehr

Es ist soweit! Das neue Leopold-Mozart-Haus öffnet seine Pforten. Die völlig neu gestaltete Dauerausstellung bietet ein Erlebnis für die ganze Familie und ein Museum zum Hören, Fühlen, Ausprobieren und Mitmachen!


mehr

Nächste Veranstaltungen

Sonntag
06. Dez
19:00 | Deutsche Mozart-Gesellschaft | Kleiner Goldener Saal

Die Volksmusiktradition von Bayerisch-Schwaben ist die Home-Base ihres Musizierens, von dort ausgehend nehmen Johannes Sift und sein Trio die Hörer mit auf m

Sonntag
28. Feb
17:00 | Konzert | Kleiner Goldener Saal

Mozart und Beethoven im Kleinen Goldenen Saal

 

Mozartstadt

Auf den Spuren der Mozarts 

Die Mozarts haben viele Spuren in Augsburg hinterlassen: Ob in Leopold Mozarts Geburtshaus, im Kleinen Goldenen Saal, in der Basilika St. Ulrich und Afra oder auch in der berühmten Fuggerei - überall kann man auf den Spuren der berühmten Familie wandeln und erleben, wo Vater Leopold zur Schule gegangen ist oder wo der junge Wolfgang Amadeus selbst musiziert hat. Das Deutsche Mozartfest Augsburg und unsere Netzwerkpartner nutzen diese aber auch viele weitere historische und moderne Konzertorte und für die Musikerinnen und Musiker ist es stets etwas ganz Besonderes, im authenthischen Ambiente aufzutreten. Begeben Sie sich auf einen virtuellen Spaziergang durch Augsburg.


MEHR

 

DEUTSCHES MOZARTFEST 2020

MZRT & BTHVN
9. bis 31. Oktober 2020

»Auf den gebt acht - der wird einmal in der Welt von sich Reden machen.«
Wolfgang Amadeus Mozart über Beethoven, 1787 (zugeschrieben)

»...allzeit habe ich mich zu den größten Verehrern Mozarts gerechnet und werde es seyn bis zum letzten Lebenshauch.«
Ludwig van Beethoven über Mozart, 1826

Mozart und Beethoven – zwei Ton-Titanen. Beide waren fast gleichalt und werden gerne zusammen mit Haydn zur „Wiener Klassik“ gezählt. Und dennoch liegen zwischen Mozart und Beethoven musikalische Welten. Wir wissen nicht, was Mozart noch alles komponiert hätte, wäre er nicht schon mit 35 Jahren gestorben oder wie er die Musik verändert hätte, wenn er die Französische Revolution und die auf den Kopf gestellte Gesellschaft miterlebt hätte. Mozart war, ist und bleibt ein Unvollendeter.

Beethoven konnte Mozarts Werk nicht nur vollenden, sondern gleichzeitig den Aufbruch in die neue Zeit wagen. In vielen Bereichen steht nicht Mozart als der Maßstab, sondern Beethoven: Bei Streichquartetten, Klaviertrios und -sonaten und vor allem bei den Symphonien. Auch wenn die Musik aus dem Kopf des etwas Älteren nur so sprühte, während der etwas Jüngere um jede einzelne Note rang, nahm sich Beethoven zeitlebens Mozart als großes Vorbild und im jungen Ludwig steckt noch eine ganze Menge Wolfgang. Beethoven löste sich schließlich aus Mozarts Schatten und schuf eine von der ästhetischen Correctness der höfischen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts befreite, neue Musik – mit der er auch noch Geld verdiente. Endlich war Kunst für die Kunst möglich, ebenso konnte sich Beethoven eine Existenz als wirklich freier Künstler, Konzertveranstalter und Unternehmer aufbauen und war dabei kein unterwürfiger Diener der Adeligen, sondern er machte sie sich zunutze. Mozart hätte jubiliert!

Das Deutsche Mozartfest 2020 begibt sich auf die Suche nach Verbindungen und Trennlinien zwischen Mozart und Beethoven. Nicht fehlen dürfen dabei die ikonischen Werke: Mozarts Requiem in einer ganz neuen Ergänzung und Beethovens Fünfte und Sechste Symphonie, allerdings jeweils auf eine ganz eigene Art.


MEHR

MEHR MUSIK!

DIE MUSIKVERMITTLUNG IN DER DEUTSCHEN MOZARTSTADT AUGSBURG 

MEHR MUSIK! ist das Musikvermittlungsprogramm der Stadt Augsburg, das sich mit einer breiten Palette von Angeboten vor allem an die jungen Augsburgerinnen und Augsburger wendet. Dabei stehen ein partizipativer Ansatz und die Annäherung an Musik über Klangexperimente im Vordergrund. Für erwachsene Musikliebhaber bietet MEHR MUSIK! unterschiedlichste Fortbildungen und Konzertprojekte; ungewohnte Klänge stehen dabei gerne im Vordergrund. 


MEHR

Deutsche Mozart-Gesellschaft

GEMEINSAM FÜR MOZART

Die Deutsche Mozart-Gesellschaft Augsburg hält das Erbe Wolfgang Amadeus Mozarts und seiner Familie lebendig und lässt sie auf authentische Weise in das heutige Musikleben mit einfließen. Ihr gehören Mozartvereinigungen in ganz Deutschland sowie Mitglieder in aller Welt an. Die Gesellschaft veranstaltet regelmäßig das Deutsche Mozartfest, Kammerkonzerte und Kunstfahrten. Sie engagiert sich in der Nachwuchsförderung u. a. mit der Mozart­ Musizierwoche und Schulprojekten.


MEHR